Kategorien
Bezahlbar Wohnen Wohnungsfonds

Wohnungsfonds für bezahlbare Mieten

Wenn mögliche Grundstücke zur Verfügung stehen, wollen wir sie über den Mannheimer Wohnungsfonds gezielt erwerben und neue bezahlbare Wohnungen fördern.

Die Mieten in Mannheim sind in den vergangenen Jahren immer weiter gestiegen. Ein Grund dafür ist, dass die Bodenpreise immer weiter steigen und in Folge dessen auch die Mieten steigen.

Mit dem Fonds für bezahlbares Wohnen kann die Stadt ein Stück weit entgegensteuern, indem sie Grundstücke erwirbt und dort bezahlbares Wohnen entstehen lässt. Dafür sollen bis 2023 insgesamt 40 Millionen Euro bereitstehen können.

Unterstütze den Aufruf für den Wohnungsfonds

Darum geht es

Wie funktioniert der Wohnungsfonds?

Grundstücke erwerben

Der Fonds schafft für unsere Stadt den nötigen finanziellen und strukturellen Rahmen, um verstärkt Flächen zu erwerben, die mit Blick auf die künftige Stadtentwicklung von strategischer Bedeutung sind. Bisher hat die Stadt wenig Spielraum, um dafür zu sorgen, dass auf bestimmten Grundstücken tatsächlich auch bezahlbarer Wohnraum entstehen kann. Denn derjenige, dem das Grundstück gehört, bestimmt natürlich, was darauf passieren soll. Und das ist in den vergangenen Jahren fast ausschließlich höherpreisiger Wohnraum gewesen.

Bezahlbaren Wohnungsbau fördern

Gehört ein Grundstück der Stadt, wird es ihr ermöglicht, Grundstücke verbilligt abzugeben, damit dort bezahlbares Wohnen entstehen kann. Insbesondere sollen Grundstücksverkäufe an die GBG, Genossenschaften und gemeinschaftliche Wohnprojekte berücksichtigt werden. Das soll dazu beitragen, dass mehr bezahlbarer Wohnraum entsteht und damit das weitere Ansteigen der Mieten in Mannheim eingedämmt werden kann.

Unterstütze den Aufruf für den Wohnungsfonds

Finanzierung: 3-Säulen-Modell

Unser Ziel ist, dass jährlich 10 Millionen Euro im Fonds für bezahlbares Wohnen bereitstehen. Bis 2023 könnten das dann insgesamt 40 Millionen Euro sein. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass der Fonds spürbar die Steigerung der Mieten eindämmen kann.

Der Fonds finanziert sich aus drei Säulen:

Sockelbetrag

Jährlich werden zwei Millionen Euro unmittelbar bereitgestellt.

Verkauf von anderen Grundstücken

Es gibt verschiedene Grundstücke in der Stadt, die aus städtischer Sicht nicht besonders für die Entwicklung der Wohnsituation in Mannheim beitragen. Werden diese Grundstücke verkauft, hat die Stadt neue Mittel zur Verfügung. Diese Mittel wurden in den vergangenen Jahren nicht unbedingt erneut für den Wohnungsbau verwendet, sondern standen für andere Aufgaben zur Verfügung. Dies ändert sich nun. Zusätzliche Mehreinnahmen durch Grundstücksverkäufe sollen in den Fonds für bezahlbares Wohnen fließen. Damit sorgen wir nachhaltig dafür, dass verkaufte Grundstücke in neue Grundstücke für bezahlbares Wohnen fließen können.

Städtische Mehreinnahmen

In den vergangenen Jahren hat die Stadt immer deutliche Mehreinnahmen gehabt, was beispielsweise Steuereinnahmen angeht. Kommt es in den kommenden Jahren wieder zu Mehreinnahmen, sollen diese in den Fonds für bezahlbares Wohnen fließen, sodass der Fonds mit zehn Millionen Euro jährlich ausgestattet ist.

Neuigkeiten

Finanzierung des Wohnungsfonds beschlossen!

Rot-Pic-Bezahlbar-Wohnen1000.jpg
Der Gemeinderat hat heute die Finanzierung des Wohnungsfonds wie von uns vorgeschlagen beschlossen! Im Frühjahr soll ein Konzept vorgelegt werden,
Mehr
Wird geladen...

Warum ist Dir das Thema wichtig?

Egal

Die gbg ist keine sozialen wohnung mer möglich das kann ja keiner mehr zahlen Bruch Buden nix in dehn wohnung machen alles so alt aber miete Erhöhung das geht gar… Weiterlesen »

Adnan Werning
Bewertung :
     

Sehr gut für die Möglichkeiten der Stadt!

Bewertung (5 / 1)
Egal

Die gbg ist keine sozialen wohnung mer möglich das kann ja keiner mehr zahlen Bruch Buden nix in dehn wohnung machen alles so alt aber miete Erhöhung das geht gar… Weiterlesen »

Adnan Werning
Bewertung :
     

Sehr gut für die Möglichkeiten der Stadt!