Antrag: Kürzungen: Teilergebnis- und Teilfinanzhaushalt anpassen

Der Gemeinderat möge beschließen:  

Die folgenden Positionen werden entsprechend angepasst: 

  • Kürzung des Marketingbudget Glückstein (1 Million Euro) 
  • Kürzung Glückstein sonstiges (0.5, Millionen Euro) 
  • Reduzierung Ankauf Grundstücke (0,5 Millionen Euro) 
  • Verkaufserlös Grundstück „Schafweide“ (3 Millionen Euro) 
  • Verkaufserlös Grundstück Bildungscampus Neckarau (3 Millionen Euro) 

Begründung 

Bei den Mitteln für die Vermarktung des Glückstein-Quartiers kann gespart werden, da Werbeausgaben z.B. für die Fläche des Technischen Rathauses nicht anfallen.  

Die Verkaufserlöse aus den Grundstücken „Schafweide“ und Bildungscampus Neckarau bringen 6 Millionen. Wenn man weitere Kürzungen im Etat für das Glückstein-Quartier und weniger Geld für den Ankauf von Grundstücken hinzurechnet, was realistisch ist, stehen 8 Millionen Euro zur Verbesserung des Haushalts bereit. 

Dokument

A383_2015_A383_2015_SPDHerunterladen

Share your thoughts