Kategorien
Gute Nachrichten Soziales Miteinander

Neues Integriertes Notfallzentrum

Ein zusätzliches Integriertes Notfallzentrum ergänzt die Notaufnahme des Mannheimer Universitätsklinikums.

Immer mehr Bürger fahren bei Beschwerden direkt ins Krankenhaus, anstatt zu ihrem Hausarzt zu gehen. Im letzten Jahrzehnt ist die Zahl der Notfallpatienten im Mannheimer Universitätsklinikum jedes Jahr um etwa drei bis fünf Prozent angestiegen.

Darum wurde  nun ein zusätzliches Integriertes Notfallzentrum direkt neben der Zentralen Notaufnahme gebaut. Vorher reichten die Ressourcen des Universitätsklinikums für die steigende Nachfrage nicht aus.

Nun gibt es entsprechende Räumlichkeiten wie eine Notfallpraxis sowie eine zentrale Aufnahmestation. Auch das Personal absolvierte eine Weiterbildung, um eine ideale Betreuung der Patienten garantieren zu können.

Damit kann der immer größer werdende Bedarf an Notfallversorgung endlich angemessen abgedeckt werden.