Anfrage: Salafisten in Mannheim

Anfrage

Anfrage zur Sitzung des Gemeinderates am 25. November 2014

Die Verwaltung wird gebeten, nachfolgende Anfrage alsbald zu beantworten:

1. Ist bekannt, wie viele Salafisten in Mannheim leben und wie viele hiervon als gewaltbereit eingestuft werden?

2. Wie hat sich deren jeweilige Anzahl in den letzten Jahren entwickelt?

3. Welche Moscheen werden von Salafisten besucht?

4. Was wird  in Mannheim unternommen wird, um junge Menschen vor religiösem Extremismus zu schützen und ob die Stadt hierzu im Austausch mit islamischen Gemeinden in Mannheim steht?

Begründung:

Der Salafismus ist eine radikale Strömung innerhalb des Islams. Das Verständnis im Salafismus orientiert sich an einer Vorstellung von der Frühzeit der Religion. Nicht alle Salafisten sind gewaltbereit.

Aber viele Anhänger, die sich radikalisieren und den IS-Terror unterstützen, sind Salafisten. Nach einem Bericht der Stuttgarter Nachrichten vom 24. Oktober 2014 erklärte Herbert L. Müller, Abteilungsleiter Internationaler Extremismus und Terrorismus des baden-württembergischen Verfassungsschutzes, dass es nach seiner Schätzung 2.200 gewaltbereiter Salafisten in Baden-Württemberg gebe.

Mit der Anfrage wird die Situation in Mannheim und der Umgang hierzu, insbesondere unter dem Präventionsgedanken, erfragt.

Dokument

Anfrage_A265_2014_Salafisten_MannheimHerunterladen

Share your thoughts