Antrag: Migrationsgeschichte dokumentieren

Antrag

Der Gemeinderat möge beschließen:

Die Verwaltung stellt die notwendige halbe Personalstelle zur Dokumentation der Mannheimer Migrationsgeschichte im MARCHIVUM bereit.

Begründung:

Ein aktives Dokumentationsmanagement zur Migrationsgeschichte erfordert zusätzliche Ressourcen beim MARCHIVUM. Zentral ist dabei zunächst die Identifikation von Multiplikatoren und die Vernetzung zu einem Netzwerk Migrationsgeschichte.

Das Projekt soll in der ersten Phase auf 4 Jahre beschränkt sein, nach 2 Jahren erfolgt eine erste Validierung einschließlich Zwischenbericht an den Kulturausschuss des Gemeinderats. Mit Abschluss des Projekts berichtet das MARCHIVUM über dessen Fortschritt und legt dem Gemeinderat künftige Handlungsoptionen vor.

Dokument

A759_2019_Reg_Nr_226_A759_2019_Zusammenhalten_Migrationsgeschichte_Marchivum_SPDHerunterladen

Ergebnis

Mehrheitlich mit Änderung /teilweise beschlossen.

Mehr zum Thema Zusammenhalten:

[pt_view id=“779b08d1se“]

Jetzt unterzeichnen für guten Zusammenhalt

Share your thoughts