Zusammenhalten – Arbeit des Antidiskriminierungsbüros professionalisieren

Antrag zu den Etatberatungen 2022

Der Gemeinderat möge beschließen:

Im Haushalt 2022 ff. erhält das Antidiskriminierungsbüro einen Zuschuss von 50.000 Euro.

HH-Plan 2022: 50.000,00 HH-Plan 2023: 50.000,00 HH-Plan 2024: 50.000,00


Produkt-Nr/Inv. Strategisches Ziel: 3 Vielfalt leben, Zusammenhalt schaffen.
Antragsbegründung:

Das adb leistet in einer Zeit, in der Diskriminierungsvorfälle auf beunruhigende Weise zunehmen, einen wertvollen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt in Mannheim. Alltagsrassismus, Antisemitismus, Antiziganismus und Muslimfeindlichkeit sind auch in Mannheim zu verzeichnen. Mit dem adb hat Mannheim eine Institution eingerichtet, um diesen Entwicklungen entgegenzuwirken. Um dies professionell und insbes. in Bezug auf dringend notwendige Präventionsarbeit zu gewährleisten, ist eine Verbesserung der Ausstattung des adb nötig. Perspektivisch soll sich die Verbesserung der Ausstattung 2023 und 2024, jeweils in Höhe von 50.000 € fortsetzen.

Dokument

Status

Beschlossen

Share your thoughts