Antrag: Hans-Böckler-Platz zum Neckar erweitern

Antrag

Der Gemeinderat möge beschließen:

Die Erweiterung des Hans-Böckler-Platzes zum Neckar wird auf Basis der Variante 2 der Machbarkeitsstudie von R+T umgesetzt. Es soll ein robuster, naturnaher Freiraum für die Bewohnerinnen und Bewohner der Innenstadt mit Spielbereichen und Begegnungsmöglichkeiten und einem erweiterten Zugang zum Neckar entstehen. Die Planung soll mit Bürgerbeteiligung durchgeführt werden.

Der Rückbau des Cahn-Garnier-Ufers westlich der Hans-Böckler-Straße sowie die Anpassung der Hans-Böckler-Straße wird beauftragt. Die nicht benötigten Gleisabschnitte werden zurückgebaut und die verbleibenden Gleise begrünt. 

Begründung:

Das innerstädtische Neckarufer soll für die Anwohnerinnen und Anwohner besser erschlossen werden. Zusammen mit den geplanten Renaturierungen im Bereich des Altneckars wird damit ein ausgedehnter Naherholungsraum nach Osten hin neu entwickelt und aufgewertet. Mit der Machbarkeitsstudie von R+T (V043/2017) liegt eine Grundlage vor, die den Hans-Böckler-Platz deutlich vergrößern kann und den Verkehrsfluss in diesem Bereich sogar verbessert. Weitreichende Entsiegelungen und Baumpflanzungen sind ein Beitrag zum Klimaschutz und tragen zur sommerlichen Kühlung bei.

Dokument

A746_2019_Reg_Nr_508_12_1_A746_2019_Zukunft_schaffen_Hans_Boeckler_Platz_erweitern_SPDHerunterladen

Ergebnis

Mehrheitlich mit Änderung /teilweise beschlossen.

Share your thoughts