Antrag: Lena-Maurer-Platz

Antrag

Der Gemeinderat möge beschließen: 

Die Verwaltung wird beauftragt, eine B-Vorlage zu erstellen, um den geplanten und teilweise bereits begonnenen II. BA des Lena-Maurer-Platzes noch in diesem Jahr fertigzustellen.  

Begründung: 

Der Lena-Maurer-Platz im Zentrum Schönaus ist bereits renoviert, eine große Fläche direkt dahinter könnte für eine weitere Belebung sorgen und somit den Platz als zentralen Kommunikations- und Begegnungsort weiter stärken. Das Büro Faktorgruen, dessen Entwurf für den Lena-Maurer-Platz von den Teilnehmer/innen des zweiten Beteiligungsworkshops deutlich favorisiert wurde, hatte in seinem Gestaltungskonzept zusätzlich diese Fläche miteingeplant. Dort sollte eine kleine Bühne inmitten einer mit Pflaster und Grün versehenen Fläche entstehen, um so die Voraussetzung für kulturelle Veranstaltungen in Schönau zu schaffen (siehe auch B-Vorlage Nr.411/2011).  

Mit der BBR-SV088/2014 berichtete die Verwaltung dem Bezirksbeirat Schönau über den II. BA und kündigte eine Vorlage an.  

Für diese Maßnahme stehen noch nicht verbrauchte Restmittel zur Verfügung und es ist mit  Städtebauförderungsmittel von 144.000 Euro zu rechnen. Insgesamt kann mit der Summe von 339.000 Euro der II. BA in leicht veränderter Form begonnen und vollendet werden. 

Es scheint also sinnvoll, den Entwurf des Planungsbüros zu Ende zu führen, das Siedlerheim mit dem Lena-Maurer-Platz zu verbinden und auch für den davorliegenden Parkplatz, der als Veranstaltungsort (Weihnachtsmarkt, Kerwe) genutzt wird, zu verbessern.  

Mit der  Erweiterung der Baumaßnahmen am Lena-Maurer-Platz wird die Attraktivität dieses zentralen Platzes weiter verbessert, die Identität der Menschen mit dem Zentrum gestärkt und vor  allem auch dem Wunsch der Bevölkerung nachgegangen. 

Dokument

A167_2016_A167_2016_SPDHerunterladen

Ergebnis

Einstimmig beschlossen

Mehr zum Thema:

[pt_view id=“59af899cij“]

Jetzt unterzeichnen für eine gute Stadtentwicklung

Share your thoughts