Antrag: Jobticket sichern

Antrag

Der Gemeinderat möge beschließen:

Die Stadt Mannheim weist als Gesellschafterin die rnv an, dass während der zweijährigen Laufzeit des Green-City-Projekts, an dem Mannheim teilnimmt, die bisher vertraglich festgelegte Dreijahresbindung der Arbeitgeber zur Erlangung der Möglichkeit, ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Jobtickets anzubieten, um ein Jahr auf zwei Jahre verkürzt wird.

Begründung:

Institutionen der öffentlichen Hand (wie Gesis und IDS) bemühen sich seit Jahren darum, ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Vergünstigungen des Jobtickets zuteil werden zu lassen. Dies ist bisher immer wieder gescheitert aufgrund bestehender Bestimmungen, die den zu entrichtenden Arbeitgeberanteil betreffen.

Mit dem Status Mannheims als Green City, der u.a. bedeutet, dass der Arbeitgeberbeitrag bzgl. Jobticket für zwei Jahre entfällt, besteht dann die Möglichkeit, dass Institutionen der öffentlichen Hand an dem Jobticket-Projekt teilnehmen, wenn die Vertragsbindung für diese zwei Jahre von drei auf zwei Jahre verkürzt wird.

Dokument

A134_2019_A134_2019_SPD_Jobticket_sichernHerunterladen

Ergebnis

Erledigt durch Stellungnahme der Verwaltung.

Mehr zu diesem Thema :

[pt_view id=“1e65990msw“]

Jetzt unterzeichnen für eine moderne Mobilität in Mannheim

Share your thoughts