Antrag: Haltepunkt S-Bahn Neckarstadt West

Antrag

Der Gemeinderat möge beschließen:  

Die Verwaltung wird um Auskunft gebeten, wie der Haltepunkt der S-Bahn Neckarstadt West zukunftsfähig gemacht werden kann. Der zuständige Fachdezernent wird aufgefordert, sich um diesen Haltepunkt intensiv zu bemühen und die notwendigen Gespräche zu führen und dem Gemeinderat hierüber Bericht zu erstatten.  

Begründung: 

Der Haltepunkt Neckarstadt-West verwahrlost zunehmend. Mittlerweile ist er zum Angstraum verkommen und gibt jenen Stimmen Nahrung, die von einer No-Go-Area sprechen. Die sinkenden Ab- und Ankunftszahlen sind in einem großen Maße damit zu erklären, dass sich die Bürgerinnen und Bürger nicht mehr auf das Gelände trauen. Seit Jahren gibt es hier keinerlei Investitionen. Er ist barrierefrei nicht mehr erreichbar. Der Bahnsteig vermüllt und verdreckt zunehmend. Das ist nicht nur für die Pendler unattraktiv, es ist auch als künftige direkte Anbindung an das MARCHIVUM nicht hinnehmbar,  dessen Raumumfeld ja durch einen Neugestaltungswettbewerb aktuell attraktiviert werden soll. Daher ist die zu vermutende Schließung der Haltestelle weder im Sinne der Stärkung von Infrastruktur noch als Lösung für die Stärkung des ÖPNV hinnehmbar. Alle in den letzten Jahren unterlassenen Sanierungsmaßnahmen lassen eine solche Schließung wahrscheinlich erscheinen.  

Dokument

A025_2017_A025_2017_SPDHerunterladen

Ergebnis

Erledigt durch Stellungnahme der Verwaltung.

Mehr zum Thema:

[pt_view id=“2ce4becyqo“]

Jetzt unterzeichnen für gute Mobilität

Share your thoughts